Wähle deine Sprache:

Kontakt

Dynaflex Sailbattens
10 Le Chézet
71550 Roussillon en Morvan
France
Phone: +33972375295
Telefax: +33972375020
Website: www.dynaflexsailbattens.com
Email: info@dynaflexsailbattens.com

Technology

Druckmessungen der Segellatten

  1. Der Druck wird gemessen, wenn 10% der Länge eingedruckt ist.
  2. Die Segellatte sollte mit dem profilierte Teil nach unten gemessen werden, wo das ganze Gewicht nach unten auf der Profilspitze liegt.
  3. Die Länge der Segellatte wird gemessen.
  4. Multiplizieren sie die Länge der Segellatten um 0,9 daraus ergibt sich die Messung A..
  5. Drücken Sie die Segellatte nach unten, bis das Massband gleich Messung A ist,die Skala der Waage zeigt das Ergebnis.

measure.new

Biege Linie,Maximale Profiltiefe:

  1. Messen Sie die Länge der Segellatte.
  2. Legen Sie die Segellatte hoch Kant auf einen Messtisch,dann komprimieren sie die Segellatte auf 10% seiner Gesamtlänge und der biege Punkt ergibt D.
  3. Sie können nun den Biege Punkt berechnen. Segellatten Länge 200 cm. Gepresste Länge ist 0,9 x 200 cm = 180 cm Länge AB = 81 cm Profiltiefe Berechnung = 81/180 x 100 = 45%
  4. Ziehen Sie eine Linie entlang der Segellatte.
  5. Sie haben nun die Biege Linie der Segellatte.

curvetech.new
Die durchbiegung einer nicht profilierten Segellatte von 1 Meter mit einem Gewicht von 2 Kg. oder 5 Kg. deflection

Protection Kote

Protection Kote ist ein sehr Leichter Schrumpfschlauch der die Segellatte komplett schützt. die Vorteile sind:

Einige Vorteile sind:
1. Die Segellatte ist stärker.
2. Keine Gefahr durch Splitterbruch (Handverletzung)
3. Bei Bruch ist der zusammenhalt Gewährleistet.
4. Die Oberfläche ist reibungsloser.
5. Weniger Verschleiss der Segel

ist für alle außer Standard Latten aufgebracht. (30 x 3 ; 15 x 3).

SAILBATTEN ENDCAPS

doppen